Tiffany Lampe

Entstehungsgeschichte der Tiffanylampe


1837 gründete Charles Lewis Tiffany die Tiffany Company in New York. Tiffany wurde zur Heimat von Luxus und hochwertigem Design. Sein Sohn Louis Comfort Tiffany wurde 1848 geboren und entwickelte sich später zu einem begabten Maler und Industriedesigner und einem Führer der amerikanischen Jugendstilbewegung. 1879 gründeten er und seine Freunde eine auf Innenarchitektur spezialisierte Firma. Möbel, Tapeten und Textilien werden nach den neuesten Designs geliefert. Getönte Brillen haben es ihm angetan. Zu dieser Zeit konnten Brillen nur von außen gefärbt werden Veränderung. Wie er auf vielen Reisen gesehen hat, möchte er ein Glas mit transparenter Farbe. Er widmete viele Jahre seines Lebens dieser Forschung. Er entwickelte sein eigenes Glas namens Favrile. Dem heißen Glas werden Metalloxide zugesetzt, was zu starken Farben und schillernden Effekten führt. Die Tiffany Glass Company wurde gegründet und dominiert seitdem den amerikanischen Markt für Glasfenster. Die Kunst von Louis Comfort Tiffany erlebte in den 1950er Jahren eine Renaissance. Mit dem Aufkommen des frühen 21. Jahrhunderts ist das Interesse an Glasbildern, Bleiglas (insbesondere Lampen) größer als je zuvor.


Der Erfinder der tiffany lampe


Louis C. Tiffany (Louis C. Tiffany) gilt als der wichtigste Jugendstilkünstler und hat den größten Einfluss auf den Jugendstil in den Vereinigten Staaten. Louis Comfort Tiffany (Louis Comfort Tiffany) wurde 1848 in einer wohlhabenden Unternehmerfamilie in New York geboren. Tiffany begann seine künstlerische Karriere als Landschaftsmaler. Nach seinem Schulabschluss im Jahr 1866 studierte er in New York. Er widmet sich dem Handwerk, der Glasherstellung und der Innenarchitektur. Tiffany hat sein eigenes Studio eröffnet, in dem er seine eigene Art Direktion etablieren wird. 1878 gründete er die “Tiffany Glass Decoration Company”. Dort arbeitete er hauptsächlich als Glaskünstler und Maler. Zunächst beschäftigten er und seine Mitarbeiter sich vor Ort mit Tapeten- und Stoffdekorationen. Später erweiterte das Unternehmen sein Tätigkeitsfeld in mehrere Richtungen. Unter anderem wurde sie beauftragt, das Innere des Weißen Hauses neu zu gestalten. Er fand “Tiffany Fragile Glasses”. Zu dieser Zeit hat seine Fabrik internationalen Ruhm erlangt, und der Name “Tiffany” ist in Europa auch als Modehandwerk bekannt.


Was ist die tiffany lampe und welche Unterscheidungen gibt es?

Die Tiffany-Lampe nimmt einen farbigen Stil an und besteht aus Buntglasschirmen, deren Blei Blei enthält. Diese Tischlampe ist ein echtes Kunstwerk, das ursprünglich von Louis Comfort Tiffany entworfen wurde. Ein amerikanischer Künstler und Glasmacher in den 1930er Jahren. Wenn LED-Beleuchtung bei Tageslicht verwendet wird, ist es die Technologie, die diese Art von Licht wieder zum Leben erweckt. Ursprünglich wurden Tiffany-Lampen von Handwerkern mit Glasmalerei handgefertigt. Im Laufe der Zeit werden auch Tiffany-Lampen entwickelt, um eine doppelte Beleuchtung zu gewährleisten.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*