Das Prinzip Zwischenbühne – genial einfach!

Zwischenbühne

Manche Ideen sind so einfach, dass sie aus dem Grund schon wieder genial sind. Will man aus der Höhe eines Raums das Optimum heraus holen, ist es gar nicht so schwer. Man stockt einfach intern noch etwas auf. Das Prinzip kennt man schon lange aus dem Wohnbereich, also wenn aus einem Loft, einem umgebauten Dachboden oder so, eine zweigeschossige Option wird, bei der man den neu geschaffenen Bereich über eine Leiter oder eine Schwebetreppe erreicht. Für unsere Waren, die die Stauräume sprengten, haben wir uns jetzt eine Lösung nach diesem Prinzip heran genommen. Eine Zwischenbühne schafft, je nachdem, wie sie angelegt ist, bis zu 90 Prozent mehr an Lagerfläche! Die Kosten, die man hier einsetzt, amortisieren sich sehr schnell.

Zwischenbühne

Mehr Ware – mehr Fläche – ganz einfach

Eine Zwischenbühne einbauen zu lassen, muss nicht teuer sein, wie wir gesehen haben. Wenn man die Alternative, sich neue, teurere Räume zu mieten, dagegen legt, muss man sagen: Hier wird Geld gespart und dabai wird auch mehr Platz geschaffen. In Städten, in denen “qm” oft in Gold aufgewogen werden müssen, ist es wirklich clever, sich auf die Art mehr Platz zu schaffen. Davon abgesehen, dass ein Umzug nach außerhalb auch ordentlich Geld verschlingt, muss sich niemand an neue Räume etc. gewöhnen. Auch für die Kunden bleibt alles beim Alten. Hoch stapeln, das finden wir doch eine geniale Idee, die wir gerne in Angriff genommen haben. Platz geschaffen, ohne ein Plus an Grundfläche – super!

Zwischenbühne