Das Führungszeugnis – nötig und sinnvoll

führungszeugnis

Egal, in welchem Bereich man arbeitet, ein Führungszeugnis wird von immer mehr Arbeitgebern benötigt. Wenn man bei der Polizei oder der Seccurity anheuern will, ist das ohnehin klar, aber auch bei immer mehr Jobs in privaten Haushalten wird so etwas verlangt. Ob die Leute ängstlicher oder misstrauischer geworden sind, weiß ich nicht, aber ich wollte neulich in Teilzeit in einem Haushalt arbeiten, da wurde auch so ein Zeugnis gewünscht. Gut, die “Herrschaft”, eine neureiche Frau, lag mir sowieso nicht so recht, uns ich habe bei der auch so eine seltsame Kontrollfreude heraus gehört, kam das eh nicht in Frage. Aber wenn ich weiter nach einem passenden Nebenjob suchen will, werde ich mit dem Thema Zeugnis wohl noch öfter konfrontiert werden.

Unkompliziert und Sicher

Heute ist das viel einfacher – einfach online beantragen!

Ich habe aber auch mal darüber nachgedacht, wie ich mich als die andere Seite fühlen würde, sagen wir, ich suche jemanden für den Haushalt oder einen Machhilfelehrer für die Kinder. Würde ich dem trauen, was einer in der Mail schreibt? Ich denke, nein. Und da ich schon einmal mit dem Thema beschäftigt bin, habe ich geschaut, wie ich an so ein Zeugnis heran kommen kann, ohne lange Wartezeiten etc. Siehe da, man kann so ein Führungszeugnis sogar im Internet beantragen – da hat Deutschland wohl doch aufgeholt. So hat man diesen Teil schnell erledigt, also kann ich in Ruhe weiter Jobangebote eruieren. Das wird schon klappen, da bin ich ganz sicher.

Amt